Weitere Ladestation für Elektroautos in Betrieb genommen

28.08.2019 – Neben der Bushaltestelle „Kirche Gellenbeck“ in Hagen a.T.W. steht den Elektroautofahrern nun eine Lademöglichkeit zur Verfügung.

von links: Peter Gausmann (Bürgermeister der Gemeinde Hagen a.T.W.) und Peter Obermeyer (Vorstandsvorsitzender der TEN eG)


Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sind in Hagen a.T.W. nicht in Sicht, aber dennoch ist der Gemeinde und natürlich auch uns als ortsansässiger Energieversorger und Stromnetzbetreiber das Vorantreiben der Elektromobilität ein wichtiges Anliegen. „Dies ist für uns nun insgesamt die dritte Ladestation und wir wollen das Netz weiter ausbauen“, erläutert unser Vorstandsvorsitzender Peter Obermeyer. An der Station in Gellenbeck können die Fahrer von Elektroautos ihre Fahrzeuge ab sofort mit 22 kW zügig aufladen. Es stehen dort zwei gleichwertige Ladepunkte zur Verfügung.

Im Herbst dieses Jahres ist die Einführung eines E-Carsharing Angebots in der Gemeinde Hagen a.T.W. geplant. Dies setzen wir gemeinsam mit der Gemeinde Hagen a.T.W. und dem Dienstleister Stadtmobil um. Die neue Ladestation wird auch ein Standort der insgesamt zwei E-Smarts sein. Der zweite Standort ist am Hagener Rathaus geplant.

Die Ladestation in Gellenbeck ist mittlerweile unsere dritte öffentliche Lademöglichkeit für E-Mobile. Die erste Station wurde bereits 2015 am Rathaus in Hagen a.T.W. aufgestellt. Eine weitere folgte im Jahr 2018 in Glandorf bei I & W Erpenbeck. Auf unserem betriebseigenen, aber frei zugänglichen Parkplatz errichten wir in Kürze außerdem zwei weitere Ladestationen mit insgesamt vier Ladepunkten.