Das Erdgasnetz der TEN eG

Informationen zum Netzanschluss

Die Bedingungen und Anforderungen für Ihren Anschluss an das Erdgasnetz der TEN eG:


Allgemeine Anschlussbedingungen nach § 18 EnWG

Bei der Herstellung, Nutzung, Außerbetriebnahme und Entfernung des Netzanschlusses sind jeweils die anerkannten Regeln der Technik in der neuesten Fassung zwingend zu berücksichtigen. Hierzu gehören neben der Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) und den Ergänzenden Bestimmungen der TEN zur NDAV insbesondere die vom DVGW veröffentlichten Richtlinien und Empfehlungen.

Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)
Ergänzenden Bestimmungen

Der Hausanschluss ist schriftlich mit dem bereitgestellten Formular zu beantragen.

Hausanschluss Erdgas

Dieses Formular dient auch als Netzanschlussvertragsformular. Der Netzanschlussvertrag wird von uns gegengezeichnet und der Anschlussnehmer erhält zusammen mit der Auftragsbestätigung eine Kopie des Netzanschlussvertrages für seine Unterlagen.

Rohrleitungen, Hausanschlüsse und technische Einrichtungen, wie z. B. Druckregler, Zähler und Sicherheitseinrichtungen sind hinsichtlich Qualität und Ausführung gemäß der Vorgaben der TEN vorzusehen. Diese Vorgaben sind jeweils für den Einzelfall bei der TEN eG zu erfragen.

Die TEN eG ist über beabsichtigte Netzanschlüsse frühzeitig zu informieren, um im Einzelfall auf besondere Vorgaben hinweisen zu können.

Technische Mindestanforderungen nach § 19 EnWG

Bei der Einbindung von LNG-Anlagen, dezentralen Erzeugungsanlagen und Speicheranlagen von anderen Gasverteilernetzen und Direktleitungen sind die in den jeweils aktuellen DVGW-Richtlinien - insbesondere in dem DVGW Arbeitsblatt DVGW G 2000 - veröffentlichten Vorgaben zwingend einzuhalten.

Bei Einspeisungen sind hinsichtlich der Gasbeschaffenheit insbesondere die Vorgaben der DVGW-Richtlinie G 260 einzuhalten. Die Gasqualität ist seitens des Einspeisers hinsichtlich aller relevanten Parameter am Einspeisepunkt fortlaufend festzustellen und lückenlos über den gesamten Einspeisezeitraum zu dokumentieren. Die Gasbeschaffenheit muss einen störungsfreien Betrieb aller am Verteilnetz angeschlossenen Kunden, insbesondere bei der Anwendung als Prozessgas im industriellen Bereich, garantieren. Die Dokumentation der Gasqualität ist der TEN eG jeweils zum Wochenanfang für die vorangegangenen 7 Tage zur Verfügung zu stellen.

Die TEN eG ist über beabsichtigte Netzanschlüssen frühzeitig zu informieren, um im Einzelfall auf besondere Vorgaben hinweisen zu können. Der Antrag auf Netzanbindung ist in jedem Fall schriftlich an die TEN eG zu richten.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Müller

Tel: 05401 8922-27