Ökostrom RE

Seit Januar 2018 bieten wir unsere Kunden ausschließlich Ökostrom an.
Dieser wird aus sogenannten erneuerbaren Energien wie z.B. Wind-, Solar oder Wasserkraft gewonnen. Die Anlagen verteilen sich über ganz Europa. Im Gegensatz zu konventionellen Energieträgern wie Kohle- und Atomstrom entstehen durch erneuerbare Energien wie Wind, Solar und bei der Stromproduktion aus Wasser weder CO2-Emissionen noch atomarer Abfall. Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist daher ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.

Jetzt abstimmen!

Entscheiden Sie sich noch heute für ein Umweltprojekt, welches Sie mit Ihrer Stimme unterstützen möchten:

Hier gehts zur Abstimmung!

Die Abstimmung endet am 30. November 2018. Die drei Projekte mit den meisten Stimmen erhalten jeweils 3.000 Euro.

Warum bieten wir Ökostrom an und was bedeutet das?

Die Nachfrage unserer Kunden nach Ökostrom steigt stetig und wir möchten allen Kundenwünschen entsprechen.
Unser Ökostrom RE stammt zu 100 % aus zertifizierten europäischen Anlagen erneuerbarer Energien mit modernen Unweltstandards.

REgionales Engagement

Das RE steht für REgionales Investment und REgionales Engagement. Wir verpflichten uns, dass wir pro Kilowattstunde ÖKOSTROM RE in den Ausbau erneuerbarer Energien oder in ein Klimaschutzprojekt in unserer Region investieren.


Die Umstellung auf Ökostrom beinhaltet für Sie keine Mehrkosten. Außerdem gibt es keinen Unterschied im Vergleich zu der Leistung von konventionellem Strom. Ihre technischen Geräte werden weiterhin genauso funktionieren wie gewohnt.


Wie wird sichergestellt, dass es sich wirklich um Ökostrom handelt?

Um sicherzustellen, dass es sich auch wirklich um Ökostrom handelt, gibt es das Herkunftsnachweisregister des Umweltbundesamtes. Ein Herkunftsnachweis ist so etwas wie eine Geburtsurkunde für Strom. Darin wird vermerkt wie und wo der Strom erzeugt wurde. Die Herkunftsnachweise werden im Umweltbundesamt nach gesetzlichen Vorgaben verwaltet und entwertet.

Worin liegen die Vorteile, Ökostrom zu beziehen?

Da immer mehr Menschen Ökostrom beziehen, muss mehr Ökostrom in den europäischen „Stromsee“ eingespeist werden. Damit dieser nicht über die Ufer tritt, muss die Zufuhr von konventionell erzeugtem Strom gedrosselt und die Produktion zurückgefahren werden. Der „Stromsee“ enthält elektrischen Strom jeder Art, regenerativ wie konventionell erzeugten. Ihm wird so viel Strom entnommen, dass der Bedarf der Kunden gedeckt wird. Gleichzeitig muss genau diese Menge wieder eingespeist werden, um den „Wasserspiegel“ konstant und das Stromnetz stabil zu halten. Die Nachfrage bestimmt das Angebot – Sie nehmen als Verbraucher entscheidenden Einfluss!

Ihre Ansprechpartner im Kundenservice der TEN eG helfen Ihnen unter Service-Telefon 05401 8922-21 gerne weiter.

Montag -
Donnerstag:

08:00 bis
18:00 Uhr

Freitag:

08:00 bis
12:30 Uhr