Die Sonne als Stromlieferant

Die TEN eG setzt auf saubere Energie und treibt den Ausbau umweltfreundlicher Solarenergie weiter voran. Strom aus der Kraft der Sonne wird daher langfristig eine entscheidende Säule im nachhaltigen TEN-Energiemix darstellen.

In Schwege, einem Ortsteil von Glandorf, ist der TEN-Solarpark auf einer Fläche von 20 ha und mit einer Gesamtleistung von 8 MW errichtet worden. Rund 36.000 Solarmodule liefern jede Menge klimafreundlichen TEN-Strom!

Darüber hinaus hat die TEN eG als Teilhaberin einer Betreibergesellschaft in Melle unmittelbar neben der A30 und der Raststätte Grönegau, nach dem Solarpark in Glandorf/Schwege, ihre nächste Freiflächen-Photovolatikanlage gebaut. Auf einer Fläche von insgesamt 5 ha, die durch die Autobahn getrennt ist, erstreckt sich die Anlage mit insgesamt 8.520 Photovoltaikmodulen, die eine maximale Gesamtleistung von 1,96 MW erreichen und so jede Menge klimafreundlichen Strom erzeugen.

Eine weitere Anlage ist in Natrup-Hagen neben den Bahnschienen entstanden.

Diese Freiflächen-Photovoltaikanlage ist auf einer Fläche von 4,5 ha mit insgesamt ca. 6.100 Modulen gebaut worden. Die maximale Gesamtleistung der Anlage beträgt 1,46 MW, so dass 1.288.020 kWh Strom pro Jahr erzeugt werden können.


Die Photovoltaikanlagen der TEN eG in der Übersicht:

 

maximale
Leistung

kWh/Jahr

CO2 Reduktion
in t/Jahr

versorgte
Haushalte
im Ø

PV-Dachanlagen

304 kW

239.679 kWh  

164 t  

88  

Solarpark Glandorf/Schwege   

8.254 kW

7,4 Mio. kWh

4.600 t   

2.400    

Solarpark Melle

1.960 kW

1,8 Mio. kWh

900 t

500

Solarpark Natrup-Hagen

1.464 kW

1,5 Mio. kWh

800 t

420

Gesamt

11.982 kW     

10,9 Mio. kWh    

6.464 t

3408

Alles ca. Angaben.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen und Informationen zur Photovoltaik

Jörg Manzke

Tel: 05401 8922-53